X
2019-03-27

Welche Auswirkungen hat Tinnitus auf das Gehirn?

Das Gehirn ist ein sich ständig anpassendes System. Wenn wir altern und neue Erfahrungen machen, entwickelt unser Gehirn neue neuronale Verknüpfungen und verändert sich entsprechend. Jedoch sind nicht alle Veränderungen gut, und Tinnitus kann schädliche Auswirkungen auf Ihre Gesundheit haben.

Wie viele andere Erkrankungen kann Tinnitus Veränderungen im Gehirn verursachen. Eine Vielzahl dieser Effekte wird durch die Verformbarkeit des Gehirns verursacht. Tinnitus erschwert die Art und Weise der Lebensführung, deshalb passt sich das Gehirn entsprechend an, um alltägliche Dinger einfacher zu machen. Zwar kann dieses Verhalten die negativen Aspekte von Tinnitus verringern, aber nicht alle diese Veränderungen sind gesund. Einige der Bemühungen des Gehirns sind hilfreich, während andere intensivere Probleme verursachen können.

Veränderungen in den Gehirnnetzwerken

MRT-Untersuchungen von Tinnitus Patienten zeigen weitgehend ähnliche Ergebnisse. Tinnitus wird mit einem Teil des Gehirns in Verbindung gebracht, der als Precuneus bezeichnet wird. Der Precuneus ist mit zwei weiteren Netzwerken im Gehirn verbunden, dem so genannten “dorsalen Aufmerksamkeitsnetzwerk” und dem “Ruhezustandsnetzwerk”. Während das Ruhezustandsnetzwerk Hintergrundaktivitäten im Ruhe- und Entspannungszustand übernimmt, erkennt das dorsale Aufmerksamkeitsnetzwerk Stimulanzien wie Geräusche und Berührung.

Das dorsale Aufmerksamkeitsnetzwerk setzt ein, sobald die Aufmerksamkeit erregt wird. Andernfalls passt sich ihr Gehirn an, um das Ruhezustandsnetzwerk übernehmen zu lassen. Dieses System ermöglicht es Menschen, ihren Geist zu entspannen und mentale Müdigkeit zu reduzieren.

Wenn eine Person jedoch an Tinnitus leidet, konzentriert sich ihr Gehirn auf das Tinnitus-Geräusch. Dadurch wird ein Übergang in den Ruhezustand verhindert, was für den Geist ungesund ist.

Die Auswirkungen neuronaler Veränderungen

Unser Gehirn ist nicht dafür gemacht, im Wachzustand durchgängig konzentriert zu sein. Deshalb sind Meditation, Studienpausen und Entspannung notwendig, damit sich der Geist erholen kann. Wenn sich jemand ständig auf den Ton seines Tinnitus konzentriert, kann er sich nicht komplett entspannen. Dies kann zu körperlicher und geistiger Erschöpfung, Müdigkeit, Reizbarkeit und Schlaflosigkeit führen.

Oft ist es für Tinnitus-Patienten schwierig, das Geräusch zu ignorieren. Sie können sich nicht auf die Arbeit oder das Gespräch konzentrieren und suchen nach Wegen, den Lärm zu übertönen. Das Hören von lauter Musik kann das Problem vorübergehend lösen, aber diese Praxis kann den Tinnitus mit der Zeit verschlimmern. Die Behandlung der Ursache ist die beste Option, und es gibt mehrere Optionen für diejenigen, die an andauerndem Tinnitus leiden.

Wie eine Behandlung helfen kann

Während viele Formen von Tinnitus nicht vollständig heilbar sind, können die Symptome gelindert und die Bewältigung erleichtert werden. Viele Patienten sind entmutigt und entscheiden sich, keine Behandlung in Anspruch zu nehmen. Aber nur weil eine Lösung Ihr Problem nicht vollständig heilt, bedeutet das nicht, dass keine Maßnahmen ergriffen werden sollten, um Ihnen das Leben leichter zu machen.

Zum Beispiel sind Tinnitusmasken nicht ideal für Menschen, die in einem sozialen Umfeld arbeiten. Tinnitusmasken erzeugen “weißes Rauschen”, welches das Gespräche oder das tägliche Leben stören könnte. In stillen Momenten können die Masken jedoch verwendet werden, um den Geist zu befreien und die Entspannung zu fördern. Tinnitusmasken können auch beim Arbeiten, Lernen oder Lesen eingesetzt werden.

Ebenso können viele Hörgeräte bei Tinnitus helfen, der durch Hörverlust verursacht wird. Das Ausbleiben von Tönen kann dazu führen, dass sich der Tinnitus verschlimmert, und Hörgeräte können Ihnen helfen, besser zu hören und das Geräusch zu übertönen. Laut einer Studie können viele der neuronalen Effekte, die durch Hörverlust verursacht werden, nach dreißig tägiger Nutzung von Hörgeräten umgekehrt werden

Wenn Sie sich für Masken und Hörgeräte interessieren, mehr erfahren oder einfach nur Ihr Gehör testen lassen möchten, können Sie von einem Besuch bei einem Hörgeräteakustiker profitieren. In der Signia Akustikersuche finden Sie lizenzierte Akustiker in Ihrer Nähe.

Quelle: https://www.hear-it.org/tinnitus-causes-changes-brain

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie damit gut informiert.